Datenschutzrichtlinie für die Tradeshift Website

Diese Website wird von Tradeshift Inc. („Tradeshift“, „wir“ oder „uns“) betrieben. Unsere eingetragene Bundessteueridentifikationsnummer lautet 98-1023485 und unsere eingetragene Adresse lautet 221 Main Street, Suite 250, San Francisco, CA 94015, USA. Wir bieten unseren Kunden bestimmte Software-as-a-Service-Produkte, einschließlich einer Plattform für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, an (die „SaaS-Dienste“).

Tradeshift respektiert Ihre Privatsphäre und nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst. Bitte lesen Sie das Folgende sorgfältig durch, um zu verstehen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen und wie wir sie im Rahmen der nachfolgend beschriebenen Aktivitäten behandeln werden.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für Aktivitäten von Tradeshift, Inc. und seinen verbundenen Unternehmen und anderen Tochtergesellschaften von Tradeshift Holdings, Inc. (zusammen „Tradeshift“, „wir“, „uns“) (im Folgenden als „Datenschutzrichtlinie“ bezeichnet) im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung unserer Marketing-Websites (z. B. tradeshift.com) (die „Website“) und anderen Aktivitäten, die auf diese Richtlinie Bezug nehmen, wie z. B. Marketingveranstaltungen und Verkaufspräsentationen. Diese Richtlinie bezieht sich nicht auf den Umgang mit personenbezogenen Daten durch Tradeshift beim Betrieb des Tradeshift Netzwerks und der Plattform sowie der SaaS-Dienste. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Tradeshift im Zusammenhang mit solchen Aktivitäten unterliegt den Datenschutzbestimmungen der Tradeshift Plattform. „Nutzer“ bezeichnet jede Person, die unsere Website besucht, Marketingkommunikation erhält oder an Marketingaktivitäten teilnimmt, und „Nutzer“ (plural), „Sie“ und „Ihr“ sind entsprechend auszulegen.

Diese Richtlinie befasst sich nicht mit dem Umgang von Tradeshift mit personenbezogenen Daten, die von Nutzern der Business-to-Business-Plattformen von Tradeshift gesammelt oder übermittelt wurden, und deckt lediglich unsere marketingbezogenen Websites und Aktivitäten ab. Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Tradeshift im Zusammenhang mit unserer Plattform unterliegt der Datenschutzrichtlinie der Tradeshift Plattform.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie und die Nutzungsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie mit der Nutzung unserer Website beginnen. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie, dass Sie die Datenschutzrichtlinie und die Nutzungsbedingungen akzeptieren und sich entsprechend der dort ausgewiesenen Regeln verhalten werden. Wenn Sie dem nicht zustimmen, dann verwenden Sie unsere Website bitte nicht.

Informationen, die wir sammeln können

Wir können die folgenden Daten über Sie sammeln und verarbeiten:

Wenn Sie unsere Website besuchen

Unsere Cookie-Richtlinie erklärt, welche Daten wir von Ihnen erheben und was wir damit machen, wenn Sie unsere Website besuchen und in ihr browsen (z. B. Ihre IP-Adresse).

Nutzungsinformationen

Welche Daten wir sammeln: Informationen darüber, wie Sie mit den Websites umgehen, die unsere Dienste nutzen, einschließlich Browsertyp und -sprache, Land und Spracheinstellung auf Ihrem Gerät, andere Attribute über Ihren Browser sowie Datum und Uhrzeit der Nutzung der Websites.

Wie wir diese Daten verwenden: Um Nutzungsmuster zu verstehen und sicherzustellen, dass unsere Websites unabhängig von Browser und Gerät performant bleiben

Geräteinformationen

Informationen über Ihr Gerät, einschließlich Hardwaremodell, Betriebssystem und Version, Gerätename, eindeutige Gerätekennung, Mobilfunknetzinformationen und Informationen über die Interaktion des Geräts mit unseren Websites.

Wenn Sie sich für eine Marketingveranstaltung anmelden oder Produktinformationen von unserer Website oder unserem Vertriebsteam anfordern

Welche Daten wir sammeln: Typischerweise erfassen wir Ihren Benutzernamen, das Land, in dem Sie tätig sind, und Ihre E-Mail-Adresse und können auch Name, Titel, geschäftliche Telefonnummer und Firma erfassen. Für kostenpflichtige Veranstaltungen werden wir Rechnungsdaten erfassen, die Ihre persönliche Post- oder Rechnungsadresse enthalten können, obwohl die Rechnungsstellung normalerweise an Ihr Unternehmen erfolgt.

Wie wir diese Daten verwenden: Um Updates über unsere Plattform und Dienste für Direktmarketingzwecke zu senden. Von Zeit zu Zeit können wir Ihnen E-Mails mit Neuigkeiten, Updates und Verkaufsangeboten schicken, die Sie einfach abbestellen können, indem Sie in der entsprechenden E-Mail auf „Abbestellen“ klicken. 


Co-branded-Angebote. Einige unserer Angebote oder Veranstaltungen können von Tradeshift und Dritten gesponsert oder „co-branded“ sein.  Wir bemühen uns, deutlich zu machen, dass eine solche Partnerschaft besteht. Wenn Sie sich für diese Veranstaltungen oder Angebote anmelden, sollten Sie sich bewusst sein, dass Ihre Daten auch von diesen Dritten erfasst werden können und deren Datenschutzpraktiken unterliegen würden.

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Alle Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden von uns auf sicheren Servern gespeichert, die wir in Ländern unterhalten, in denen Tradeshift seine Geschäfte betreibt, oder auf Systemen, die von unseren Dienstleistern unterhalten werden. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten in den USA, dem Vereinigten Königreich, Kanada, der Europäischen Union und anderen Ländern verarbeiten und speichern können, und dass wir Drittanbieter dazu einsetzen können. 

Aktualisieren Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle von Änderungen, und um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, korrekt und auf dem neuesten Stand sind, kontaktieren Sie uns bitte unter dpo@tradeshift.com

Gemeinsame Nutzung von Informationen

Gemeinsame Nutzung mit verbundenen Unternehmen. Wir können personenbezogene Daten an unsere verbundenen Unternehmen (andere Tochtergesellschaften von Tradeshift Holdings, Inc.) weitergeben, um die in dieser Richtlinie beschriebenen Aktivitäten zu unterstützen.

Weitergehende Übertragungen. Im Falle einer Weitergabe von personenbezogenen Daten behält Tradeshift die Verantwortung gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen, um sicherzustellen, dass die Weiterverarbeitung von Daten durch Dritte, die in unserem Auftrag handeln, in einer Weise erfolgt, die mit dieser Richtlinie und dem geltenden Recht vereinbar ist.

Dienstanbieter. Wir beauftragen Dienstleister mit der Durchführung von Funktionen und der Erbringung von Dienstleistungen für uns. Soweit gesetzlich zulässig, können wir Ihre personenbezogenen Daten an solche Dienstleister weitergeben, vorbehaltlich der Verpflichtungen, die mit dieser Datenschutzrichtlinie und anderen angemessenen Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen übereinstimmen, und unter der Bedingung, dass die Dritten Ihre personenbezogenen Daten nur in unserem Namen und gemäß unseren Anweisungen verwenden. Eine Liste der Unterauftragsverarbeiter, die wir in Bezug auf personenbezogene Daten, die wir zu Marketingzwecken verwalten, einsetzen, finden Sie unter Liste der Unterauftragsverarbeiter 

Autorisiertes Personal. Unsere Mitarbeiter, Vertreter, Berater, Auftragnehmer oder sonstiges autorisiertes Personal können Zugang zu Benutzerinformationen haben, wenn dies im Rahmen unserer normalen Geschäftstätigkeit erforderlich ist.

Geschäftliche Übertragungen. Wenn der Dienst oder Tradeshift oder im Wesentlichen alle seine Vermögenswerte erworben, liquidiert oder aufgelöst werden, gehören die Benutzerinformationen zu den Vermögenswerten, die übertragen werden, wobei das Nachfolgeunternehmen in diesem Fall verpflichtet wäre, diese Richtlinie einzuhalten.

Regierung, Strafverfolgungsbehörden oder Drittparteien. Wir können Informationen, einschließlich, ohne Einschränkung, personenbezogene Daten offenlegen, um geltenden Gesetzen, Vorschriften, rechtlichen Verfahren oder behördlichen Anfragen nachzukommen. Wir behalten uns das Recht vor, die personenbezogenen Daten eines Benutzers offenzulegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass der Benutzer gegen die Nutzungsbedingungen verstößt, auch ohne Vorladung, Durchsuchungsbefehl oder sonstigen Gerichtsbeschluss.

Wahlmöglichkeit und Opt-Out

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, bestimmte Kontrollen und Wahlmöglichkeiten in Bezug auf unsere Sammlung, Verwendung und Weitergabe Ihrer Daten auszuüben. 

Sie können den Erhalt von Werbe-E-Mails von uns ablehnen, indem Sie die Anweisungen in diesen Nachrichten befolgen. Wenn Sie einen Anruf von einem Tradeshift-Vertreter erhalten, können Sie sich abmelden, indem Sie dem Anrufer mitteilen, dass Sie in Zukunft keine Werbeanrufe erhalten möchten. Wenn Sie sich für einen Newsletter oder eine blogähnliche Kommunikation von Tradeshift anmelden, können Sie Ihre Auswahl für dieses Abonnement ändern.

Opt-out von Online-Statistiken und Tracking-Technologien. Wir können Tracking-Technologien verwenden, um Informationen über Ihre Besuche im Laufe der Zeit und über Dienste von Drittanbietern oder andere Online-Dienste zu sammeln. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit aktualisieren, indem Sie in Ihrem Browser zu https://tradeshift.com/cookies/cookie-settings navigieren.

Die Network Advertising Initiative (die „NAI“) ist eine kooperative Gruppe von Adserving-Anbietern. Die NAI hat eine Reihe von Datenschutzprinzipien entwickelt, an die sich ihre Mitglieder halten. Die NAI setzt sich dafür ein, Verbrauchern klare Erklärungen über Internet-Werbepraktiken und deren Auswirkungen auf Sie und das Internet im Allgemeinen zu geben. Weitere Informationen über die NAI, Drittanbieter-Adserver im Allgemeinen und die über die NAI angebotenen Opt-out-Optionen finden Sie unter http://www.networkadvertising.org/index.asp.

Zugriff auf Ihre Informationen und Korrektur

Sie können dazu beitragen, dass Ihre Kontaktinformationen und Präferenzen korrekt, vollständig und aktuell sind, indem Sie sich bei Ihrem Tradeshift-Konto anmelden oder uns eine E-Mail an dpo@tradeshift.com senden. Für andere personenbezogene Daten, die wir speichern, gewähren wir Ihnen zu jedem Zweck Zugang, einschließlich der Aufforderung, die Daten zu korrigieren, wenn sie ungenau sind, oder die Daten zu löschen, wenn wir nicht gesetzlich oder für legitime Geschäftszwecke verpflichtet sind, sie aufzubewahren. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, die unseriös/schikanös sind, die die Privatsphäre anderer gefährden, unverhältnismäßig unpraktisch sind oder für die der Zugang nicht anderweitig durch lokale Gesetze vorgeschrieben ist.

Sicherheit Ihrer Informationen

Wir haben physische, elektronische und verfahrenstechnische Kontrollen eingerichtet, die dazu beitragen sollen, unbefugten Zugriff zu verhindern, die Datensicherheit aufrechtzuerhalten und die von uns online erfassten Informationen korrekt zu verwenden. Diese Schutzmaßnahmen variieren je nach Sensibilität der Informationen, die wir sammeln und speichern.

Obwohl wir angemessene Maßnahmen ergreifen, um uns gegen eine unbefugte Offenlegung von Informationen zu schützen, können wir Ihnen nicht versichern, dass Informationen niemals offengelegt, verändert oder zerstört werden.

Datenaufbewahrung

Tradeshift bewahrt Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es für die Erfüllung der Zwecke, für die die Daten erhoben und verarbeitet werden, oder aus anderen triftigen Gründen (z. B. zur Beilegung von Streitigkeiten, zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen oder zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen) erforderlich ist.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie

Obwohl die meisten Änderungen wahrscheinlich geringfügig sind, können wir unsere Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit und nach unserem alleinigen Ermessen ändern. Wir ermutigen wiederkehrende Besucher, diese Seite auf eventuelle Änderungen der Datenschutzrichtlinie zu überprüfen. 

Zustimmung

Die Annahme dieser Datenschutzrichtlinie und die anschließende Übermittlung solcher Informationen stellen Ihr Einverständnis und Ihre Zustimmung zu dieser Übertragung dar. Wir sichern nicht zu oder garantieren nicht, dass die Website oder Teile davon für die Verwendung in einer bestimmten Gerichtsbarkeit geeignet oder verfügbar sind. Diejenigen, die auf die Website zugreifen, tun dies auf eigene Initiative und auf eigenes Risiko und sind für die Einhaltung aller lokalen Gesetze, Regeln und Vorschriften verantwortlich. Wir sind berechtigt, die Verfügbarkeit der Website ganz oder teilweise auf Personen, geografische Gebiete oder Gerichtsbarkeiten unserer Wahl zu beschränken, und zwar jederzeit und nach unserem alleinigen Ermessen.

Benutzer aus anderen Gerichtsbarkeiten

Durch die Nutzung der Website erkennen Sie an, dass Sie die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Praktiken und Richtlinien akzeptieren und damit einverstanden sind, dass Ihre Daten an Computer außerhalb Ihres Staates, Ihrer Provinz, Ihres Landes oder einer anderen staatlichen Gerichtsbarkeit übertragen und dort verarbeitet werden, wo die Datenschutzgesetze von denen in Ihrer Gerichtsbarkeit abweichen können. Wenn Sie diese Datenschutzrichtlinie nicht akzeptieren, nutzen Sie bitte die Website nicht und nehmen Sie nicht an einer Veranstaltung oder einem anderen Angebot von Tradeshift teil, das sich auf diese Richtlinie bezieht. Die Website wird von Tradeshift von den USA aus verwaltet, obwohl das Hosting der Webseiten in verschiedenen Gerichtsbarkeiten erfolgen kann. Wenn Sie keinen Wohnsitz in den USA haben oder sich außerhalb der USA befinden und die Website nutzen oder uns Informationen zur Verfügung stellen, beachten Sie bitte, dass wir die Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, in die USA übertragen und dort verarbeiten können.

Benutzer aus der Schweiz und der EU

Der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten ist, soweit relevant, Tradeshift, Inc. Tradeshift, Inc. ist jedoch nicht der für die Verarbeitung Verantwortliche in Verbindung mit einer Veranstaltung oder einem Angebot, bei dem Sie eine vertragliche Beziehung mit einem bestimmten mit Tradeshift verbundenen Unternehmen eingegangen sind. In diesem Fall ist der für die Verarbeitung Verantwortliche das spezifische verbundene Unternehmen, mit dem Sie oder Ihr Arbeitgeber den entsprechenden Vertrag abgeschlossen haben. 

Wenn wir personenbezogene Daten im Zusammenhang mit einer Informationsanfrage, einer Bestellung, einer Veranstaltungsanmeldung oder einer anderen Transaktion erheben und verwenden oder um Ihnen die von Ihnen angeforderten Dienstleistungen (z. B. eine Website) zur Verfügung zu stellen, tun wir dies, weil es für die Erfüllung einer Vereinbarung mit Ihnen erforderlich ist. Wenn wir Ihre Daten in Bezug auf Marketing, Produktverbesserung, Sicherheit oder regulatorische Anforderungen verwenden, die nicht in Verbindung mit Ihrer Vereinbarung oder Anfrage stehen, tun wir dies auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen oder der eines Dritten oder mit Ihrer Zustimmung.

Obwohl das EU-U.S. und Swiss-U.S. Privacy Shield Framework nicht mehr für die Übermittlung personenbezogener Daten verwendet werden darf und man sich diesbezüglich nicht darauf verlassen darf, hält sich Tradeshift weiterhin an das EU-U.S. Privacy Shield Framework und das Swiss-U.S. Privacy Shield Framework, wie vom U.S. Department of Commerce in Bezug auf die Erfassung, Verwendung und Aufbewahrung personenbezogener Daten, die aus der Europäischen Union und der Schweiz in die USA übermittelt werden, festgelegt. Die Federal Trade Commission ist für die Einhaltung des Privacy Shields durch Tradeshift zuständig. Tradeshift hat gegenüber dem US-Handelsministerium zertifiziert, dass es sich an die Privacy-Shield-Prinzipien hält. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie und den Privacy-Shield-Prinzipien sind die Privacy-Shield-Prinzipien maßgeblich. Um mehr über das Privacy-Shield-Programm zu erfahren und um unsere Zertifizierung einzusehen, besuchen Sie bitte https://www.privacyshield.gov/.

In Übereinstimmung mit den Grundsätzen des Privacy Shield verpflichtet sich Tradeshift, Beschwerden über die Erfassung oder Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu klären. Personen aus der Europäischen Union oder der Schweiz, die Anfragen oder Beschwerden bezüglich unserer Privacy-Shield-Richtlinie haben, sollten sich zunächst an den Datenschutzbeauftragten von Tradeshift wenden: dpo@tradeshift.com

Unter bestimmten Bedingungen können Einzelpersonen bei Beschwerden über die Einhaltung des Privacy Shield, die nicht durch einen der anderen Privacy-Shield-Mechanismen gelöst werden, ein verbindliches Schiedsverfahren in Anspruch nehmen. Für weitere Informationen siehe https://www.privacyshield.gov/article?id=ANNEX-I-introduction. Tradeshift hat sich darüber hinaus verpflichtet, ungelöste Privacy-Shield-Beschwerden an JAMS ADR, einen Anbieter für alternative Streitbeilegung mit Sitz in den USA, weiterzuleiten. Wenn Sie keine rechtzeitige Bestätigung Ihrer Beschwerde von uns erhalten oder wenn wir Ihre Beschwerde nicht gelöst haben, wenden Sie sich bitte an JAMS ADR oder besuchen Sie uns, um weitere Informationen zu erhalten oder eine Beschwerde einzureichen. Die Dienstleistungen von JAMS ADR sind für Sie kostenlos. Hier können Sie eine Beschwerde einreichen: https://www.jamsadr.com/eu-us-privacy-shield

Kontaktinformationen. Wenn Sie Fragen oder Feedback haben oder einen Verstoß gegen die Datenschutzrichtlinie melden möchten, können Sie uns eine E-Mail an dpo@tradeshift.com senden oder uns per Post kontaktieren, gerichtet an: Tradeshift Inc. 221 Main Street, Suite 250, San Francisco, CA 94015.

Benutzer aus Kalifornien

Der California Consumer Privacy Act („CCPA“), der seit 1. Januar 2020 in Kraft ist, regelt, wie wir mit personenbezogenen Daten von Einwohnern Kaliforniens umgehen, und gibt Einwohnern Kaliforniens bestimmte Rechte in Bezug auf ihre personenbezogenen Daten.

Tradeshift ist sowohl ein „Unternehmen“ als auch ein „Dienstleistungsanbieter“ im Sinne des CCPA. Die folgende ergänzende Datenschutzrichtlinie gilt für Informationen, die wir in unserer Rolle als Unternehmen sammeln, d. h. wenn wir direkt mit Ihnen interagieren.

Wenn wir als Dienstleister agieren (z. B. indem wir unsere Dienste einem anderen Unternehmen zur Verfügung stellen, mit dem Sie interagieren), befolgen wir die Anweisungen des Unternehmens, das uns beauftragt hat, in Bezug darauf, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wenn Sie weitere Informationen darüber wünschen, wie Ihre personenbezogenen Daten von anderen Unternehmen verarbeitet werden, einschließlich Unternehmen, die uns als Dienstleister beauftragen, wenden Sie sich bitte direkt an diese Unternehmen.

Diese ergänzende Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 1. Januar 2020, gilt nur für Einwohner von Kalifornien und kann Änderungen unterliegen. Die allgemeine Datenschutzrichtlinie gilt weiterhin, soweit sie für Sie als Einwohner Kaliforniens gilt. Wenn Sie in Kalifornien ansässig sind, sind wir verpflichtet, bestimmte Verwendungen und Offenlegungen in einem bestimmten Format offenzulegen sowie Sie über bestimmte Rechte zu informieren, die Sie möglicherweise haben. Alle großgeschriebenen Begriffe, die in dieser ergänzenden Datenschutzerklärung verwendet werden, haben die gleiche Bedeutung wie in der allgemeinen Datenschutzrichtlinie.

Informationen, die wir sammeln können – unter Verwendung der CCPA-Terminologie

Wir können die folgenden Kategorien von Informationen sammeln:

  • Bezeichner
  • Kommerzielle Informationen
  • Informationen zu Internet- oder anderen elektronischen Netzwerkaktivitäten
  • Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Informationen
  • Geolokalisierungsdaten
  • Berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen

Für jede Kategorie von Informationen sammeln wir die Informationen aus einer Vielzahl von Quellen, einschließlich direkt von Ihnen, von Ihren Geräten, von Ihrem Unternehmen und/oder von Drittanbietern. Wir sammeln die Informationen, um Ihnen Dienstleistungen anzubieten, unsere Kunden und uns selbst zu schützen (einschließlich der Dienstleistungen) und um die Dienstleistungen zu verbessern. Wir geben keine personenbezogenen Daten an Dritte gemäß der Definition des Begriffs unter dem CCPA weiter.

Zusätzliche Angaben

Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten von Einzelpersonen, einschließlich personenbezogener Daten von Minderjährigen unter 16 Jahren.

In den 12 Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Richtlinie haben wir die folgenden Kategorien personenbezogener Daten für einen geschäftlichen Zweck offengelegt.

  • Bezeichner
  • Demografische Informationen
  • Kommerzielle Informationen
  • Informationen zu Internet- oder anderen elektronischen Netzwerkaktivitäten
  • Geolokalisierungsdaten
  • Audio-, elektronische, visuelle oder ähnliche Informationen
  • Berufliche oder beschäftigungsbezogene Informationen
  • Aus den vorstehend genannten Informationen gezogene Schlüsse.

Wir haben in den 12 Monaten vor der letzten Aktualisierung dieser Richtlinie keine personenbezogenen Daten gegen Entgelt weitergegeben.

Ihre Rechte

Sie können bestimmte Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten haben, darunter:

  • Das Recht auf Zugang, einschließlich des Rechts, die Kategorien und spezifischen Teile der personenbezogenen Daten, die wir sammeln, zu erfahren;
  • Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, vorbehaltlich bestimmter Einschränkungen nach geltendem Recht;
  • Das Recht, die Offenlegung der gesammelten Informationen zu verlangen;
  • Das Recht auf Offenlegung von Informationen, die gegen Entgelt weitergegeben wurden; und
  • Das Recht, nicht diskriminiert zu werden, weil man bestimmte Rechte nach kalifornischem Recht ausübt.

Wenn Sie es vorziehen, können Sie einen Bevollmächtigten benennen, der in Ihrem Namen eine Anfrage stellt. 

Die englische Version dieser Richtlinie, die hier verfügbar ist, ist das maßgebliche Dokument und jede Übersetzung dient lediglich der besseren Übersichtlichkeit.